Niedersachen klar Logo

Hinweise zum Coronavirus

Selbstverständlich wird der Dienstbetrieb beim Amtsgericht Einbeck aufrechterhalten!

Aber natürlich sind die geltenden Regeln der Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen einzuhalten.

Um den vorgegebenen Mindestabstand zu wahren, können Gerichtsverhandlungen nur in den Verfahren durchgeführt werden, bei denen sich lediglich eine begrenzte, dem jeweiligen Sitzungssaal angemessene Personenzahl, in diesem Saal aufhalten muss. Alle zu einem Termin geladenen Personen werden darum gebeten, möglichst pünktlich zu erscheinen, also auch nicht deutlich früher als in der Ladung angegeben.

Es dürfen sich nämlich in jedem der zwei Wartebereiche des Gerichtsgebäudes jeweils nur vier Personen gleichzeitig aufhalten.

Alle Rechtssuchenden werden dringend darum gebeten zu prüfen, ob es wirklich erforderlich ist, das Gericht persönlich aufzusuchen. In jedem Fall muss vor einem Besuch eine telefonische Terminabsprache erfolgen.

Alle Besucher des Gerichts müssen eine medizinische Maske oder eine FFP-Maske tragen!

Personen mit für eine Corona-Erkrankung einschlägigen Symptomen dürfen das Gerichtsgebäude nicht betreten bzw. müssen dieses unverzüglich wieder verlassen.

Auf das Hygienekonzept des Amtsgerichts Einbeck wird hingewiesen. Ein Link zu dem Hygienekonzept ist unten auf dieser Seite zu finden.


Den Anordnungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Wachtmeisterdienstes ist Folge zu leisten.


Hygienekonzept (PDF, 225 KB, nicht barrierefrei)

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln